Die Pkw-Maut kommt: Zeit bis zum Start sinnvoll nutzen

 

Die Einhaltung der Pkw-Maut wird nicht nur elektronisch, sondern auch von Kontrolleurinnen und Kontrolleuren des BAG überwacht. Für diese müssen noch viele Vorbedingungen erfüllt werden, damit sie ihre Aufgabe effektiv und vor allem sicher ausüben können. Foto: Beispielbild / GdP

Die Einhaltung der zukünftigen Pkw-Maut wird nicht nur elektronisch, sondern auch von Kontrolleurinnen und Kontrolleuren des BAG überwacht. Für diese müssen noch viele Vorbedingungen erfüllt werden, damit sie ihre Aufgabe effektiv und vor allem sicher ausüben können. Foto: Beispielbild / GdP

Noch vor kurzem hatte die EU-Kommission Klage gegen Deutschland wegen der geplanten Pkw-Maut eingereicht. Nun gibt es doch eine Einigung.

Im Streit um die Pkw-Maut ist eine Verständigung zwischen der EU-Kommission und der Bundesregierung erzielt. In Verhandlungen hätten beide Seiten nunmehr einen Kompromiss geschlossen, der eine PKW-Maut in Deutschland unter veränderten Bedingungen ermöglicht.

„Das bedeutet, dass auf das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) wieder eine neue, große Aufgabe zukommt. Wir stehen der Übertragung der Kontrolle der Pkw-Maut durch das BAG grundsätzlich positiv gegenüber. Allerdings sind bis dahin noch viele Fragen zu klären“, so Mario Märgner, Vorsitzender der GdP-GVP.

Das BAG hat in den letzten Jahren sehr viele zusätzliche Aufgaben übertragen bekommen und arbeitet bereits heute personell an seiner Belastungsgrenze. Jetzt kommt noch ein dritter Kontrolldienst und dessen nachgelagerter Innenbereich für die Pkw-Maut hinzu.

Vor allem kommt mit der Pkw-Maut auch ein Klientelwechsel auf die BAG-Kontrolldienste zu.

Die meisten LKW-Fahrer kennen das BAG und seine Kontrolldienste. Welcher Pkw-Fahrer, sei es national oder international, kennt das BAG und dessen Befugnisse? Da muss zunächst noch große Aufklärungsarbeit geleistet werden.

Auch die Sicherheit des BAG-Kontrollpersonals muss bei der Einführung der Pkw-Maut eine zentrale Rolle spielen. (more…)

 Aktuelles
Eigensicherung in den BAG-Kontrolldiensten: Politik stellt 500.000,- € Anschubfinanzierung bereit
30. November 2016 |

Berlin.Nachdem am 21.06.2016 die Leitung des BMVI die Notwendigkeit einer Eigensicherung in den BAG-Kontrolldiensten anerkannt hat, kann die GdP-GVP den nächsten Erfolg zur Erhöhung der Sicherheit unserer Kolleginnen und Kollegen verzeichnen. In den aktuellen Haushaltsverhandlungen für 2017 haben sich die für das BMVI zuständigen Haushaltspolitiker durchgesetzt und für die Einrichtung einer Eigensicherung in den BAG-Kontrolldiensten nicht nur ...

Wozu Gewerkschaft?
8. November 2016 |

Von Jörg Radek, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Bezirk Bundespolizei.   Die Macht in Deutschland übt das Parlament aus. Der Deutsche Bundestag hat in dieser Wahlperiode 630 Mitglieder. Diese Volksvertreter bestimmen über den Haushalt der Bundespolizei oder auch beamtenrechtliche Gesetze und den gesetzlichen Auftrag. Zu einer Demokratie gehört, dass die Gewerkschaft an diesem Verfahren beteiligt wird. Über die ...

Treffen der GdP-GVP mit niedersächsischem Verkehrsminister Olaf Lies
30. Oktober 2016 |

Der einstimmige Entschließungsantrag des niedersächsischen Landtages, zur Aufnahme des BAG in den § 35 der STVO vom 09.06.2016, fordert die Landesregierung zum Handeln auf. Sich über den Sachstand auszutauschen und Wege der Umsetzung zu erörtern, war Gegenstand des politischen Gespräches am 27.10.2016 in Hannover. Auf Anregung des Ministers kam es am 27.10.2016 im niedersächsischen Landtag zu einem ...

GdP-Arbeit im Protokoll: niedersächsische Regierung würdigt die Arbeit der BAG-Mitarbeiter
8. August 2016 |

Hannover. Der niedersächsische Landtag veröffentlicht regelmäßig Dokumente, die über parlamentarische Initiativen mit einer inhaltlichen Kurzbeschreibung und ihrem Beratungsablauf berichten. Darüber hinaus werden auch die stenographischen Berichte der Plenarsitzungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In seiner 100. Sitzung des aktuellen niedersächsischen Landtages vom 09.06.2016 wurde unter anderem ein Entschließungsantrag zum Bundesamt für Güterverkehr behandelt. Dem nunmehr offiziell veröffentlichten Sitzungsprotokoll des ...

feiger Terroranschlag in Nizza: LKW als Waffe missbraucht
15. Juli 2016 |

Die Gewerkschaft der Polizei - Güterverkehrspolizei des Bundes (GdP-GVP) ist entsetzt über den feigen Terroranschlag von Nizza und gedenkt der vielen Toten. Unser tiefes Mitgefühl gilt darüber hinaus allen Verletzten und Angehörigen. Auch wenn die deutschen Sicherheitsbehörden alles Erdenkliche tun, um solche Anschläge bereits im Vorfeld zu verhindern, bleibt die Gefahr eines solchen Anschlages auch in Deutschland ...

Klausurtagung 2016 der GdP-GVP
1. Juli 2016 |

Nach den für die GdP-GVP sehr positiven Personalratswahlen und den aktuellen politischen Gesprächen, war es wieder einmal an der Zeit sich gemeinsam abzustimmen. Daher traf sich vom 30.06. bis 01.07.2016 der Vorstand der GdP-GVP zu einer Klausurtagung in Hannover. Unter anderem wurden folgende Tagesordnungspunkte angesprochen, diskutiert und beraten:   Nachbereitungen zu den Personalratswahlen 2016 Berichte und Auswertungen über die aktuellen ...

GdP-Bemühungen erfolgreich: Eigensicherung im BAG kommt
24. Juni 2016 |

Am 21.06.2016 fand im Bundesverkehrsministerium in Berlin ein Fachgespräch auf höchster Ebene statt. Vertreter des BMVI, des niedersächsischen Landtages und der GdP-Güterverkehrspolizei des Bundes erörterten erneut Fragen zu den aktuellen Themen in den BAG-Kontrolldiensten. Zu Beginn des Gespräches begrüßte der parlamentarische Staatssekretär (PSts) des BMVI, Enak Ferlemann (CDU), recht herzlich den niedersächsischen MdL Karl Heinz Bley (CDU), ...

Bundesamt für Güterverkehr benötigt Sonderrechte im Straßenverkehr
10. Juni 2016 |

GdP-Pressemeldung vom 10.06.2016 Wenn Kontrollkräfte des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) auf Autobahnen und Bundesstraßen Streife fahren, um Mautpreller oder technisch bedenkliche Lastkraftwagen zu erkennen und zu verfolgen, müssen sie immer wieder Fahrzeuge aus dem fließenden Verkehr anhalten und kontrollieren. Während Polizei und Zoll für ihre Streifenfahrten, Verfolgungsfahrten und Anhaltevorgänge über die dafür notwendigen Sonderrechte nach der ...

GdP-GVP zu Gast im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des niedersächsischen Landtages
27. Mai 2016 |

Hannover. Am 27.05.2016 war der Vorsitzende der GdP-Güterverkehrspolizei des Bundes, Mario Märgner, auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten, Karl Heinz Bley, zu Gast in der CDU-Landtagsfraktion, sowie anschließend in der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Im Gespräch in der Landtagsfraktion standen erneut die zentralen Forderungen der GdP-GVP im Vordergrund. Insbesondere wurde dabei die Aufnahme des BAG ...

GdP-GVP setzt Gespräche zum Haushalt 2017 fort
23. Mai 2016 |

Die Personalknappheit im BAG - insbesondere im DLZ-Reisestelle und dem Referat 31 - die fehlende Eigensicherung in den Kontrolldiensten und die bevorstehende Verzahnung dieser in der neuen Abteilung VI des BAG, waren zentrale Themen zwischen den Vertretern der GdP-GVP und dem CDU-Hauptberichterstatter des Einzelplanes für das BMVI, MdB Norbert Brackmann. In einem fast zweistündigem in bester Atmosphäre ...

Personalratswahl 2016: Großer Erfolg für die GdP-GVP
17. April 2016 |

Vom 11.-15.04. fanden im gesamten BMVI die Wahlen zu den Personalräten sowie den Jugend- und Auszubildendenvertretungen statt. Dabei konnten wir als GdP-GVP gleich fünf Erfolge verzeichnen. Daher gilt zunächst unser großer Dank all unseren Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen ausgesprochen haben.   Erfolg Nr.1 - GdP in vielen örtlichen Personalräten des BAG Konkret bedeutet dies, das es ...

Wahlaufruf der GdP-GVP
11. April 2016 |

Liebe Kolleginnen und Kollegen,   in der aktuellen Woche vom 11.04. bis 15.04.2016 sind unsere Personalratswahlen 2016. Mitbestimmung lebt vom Mitmachen: Geht deshalb zur Personalratswahl! Drei gute Gründe warum  Ihr Eure Stimme abgeben und nicht verfallen lassen solltet: Die Mitbestimmung ist ein wichtiges Fundament der wirtschaftlichen und sozialen Stabilität unseres Landes. Sie sichert den Betriebsfrieden sowie die Teilhabe unserer Kolleginnen und Kollegen ...


lock
Mitgliederbereich
Netzwerken 2.0
Die GdP-GVP verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk unter den Kolleginnen und Kollegen im BAG, dem Zoll und der Bundespolizei. Darüber hinaus bauen wir unsere politischen und gewerkschaftlichen Kontakte nachhaltig aus, um damit unserm Satzungsauftrag, der "...steten Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen ...
Tarif
GdP-Vorsitzender Malchow: Warnstreiks erzwingen annehmbares Ergebnis
29.04.2016 Potsdam/Berlin. „Das im Gegensatz zum Arbeitgeberangebot heute erzielte Ergebnis der Tarifverhandlungen für Bund und Kommunen haben wir den über 100.000 an den Warnstreiks der vergangenen Wochen im öffentlichen Dienst beteiligten Beschäftigten zu verdanken“. So kommentiert der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft ...
Beamte
Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst im Fokus
Spitzengespräch im Bundesinnenministerium. Die Wochenarbeitszeit von Beamtinnen und Beamten des Bundes muss von derzeit 41 auf durchschnittlich 39 Stunden sinken. Das haben DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann und seine Stellvertreterin Elke Hannack im Spitzengespräch mit Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Berlin gefordert. Der ...
Azubis / GJAV / HJAV
GdP-Mitglied Fabian Sürth ist neuer stellvertretender Vorsitzender der HJAV des BMVI
Am 15.04.2016 wurden Fabian Sürth und Nicole Gryga in die Haupt-, Jugend und Auszubildendenvertretung (HJAV) im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gewählt. Nach Veränderungen innerhalb des Gremiums übernimmt die GdP erneut aktive Verantwortung innerhalb des Vorstandes der ...
Personalräte Info
Anforderungen des DGB an eine Modernisierung des Personalvertretungsrechts in Bund und Ländern
Mit dem Personalvertretungsrecht sollen die Interessen der Beschäftigten gesichert und die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes verbessert werden. Die seit Jahren unveränderten Regelungen zur Beschäftigtenvertretung passen längst nicht mehr zur Wirklichkeit in den Dienststellen. Daher fordern der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen ...
Recht
GdP-Mitglied bekommt Recht: Zulagen für Wechselschicht und Dienst zu ungünstigen Zeiten sind nicht pfändbar
Mit Rechtsschutz der GdP stritt ein Bundespolizist mit seinem Dienstherrn seit 2010 über die Frage der Pfändbarkeit von Zulagen nach Erschwerniszulagenverordnung (EZulV). Der Dienstherr sah – nachdem der Beamte in ein Verbraucherinsolvenzverfahren geraten war und seine pfändbaren Dienstbezüge an einen ...
Rente / Pension
Infos zum neuen Rentenpaket
Am Freitag den 23.05.2014 wurde das Rentenpaket vom Bundestag verabschiedet. Seit vielen Jahren gibt es wieder Verbesserungen für einen großen Teil der Versicherten der gesetzlichen Rentenversicherung. Ab 1. Juli 2014 kann die abschlagsfreie Rente ab 63 von denjenigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ...
GdP Bundesvorstand
GdP-Bundesvorsitzender Malchow nach Amoktat in München: „Nicht nachlassen, mehr Präsenz von Sicherheitskräften im öffentlichen Raum zu schaffen.“
GdP: Nach Amoklage Sicherheit der Stadt rasch und professionell wiederhergestellt Berlin/München. Die Polizei in München mit Unterstützung aus anderen Bundesländern und der Bundespolizei habe in den vergangenen zwölf Stunden ihr hohes Leistungsniveau unter Beweis gestellt. Sie konnte die Sicherheit in der ...