konstituierende Sitzung des GPR

Köln.

Am Freitag den 30.03.2012 ist der neu gewählte GPR des BAG zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen gekommen. Die konstituierende Sitzung dient der Bildung eines Vorstandes des Personalrates sowie der Wahl des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden.

Die drei stündigen Wahlen zu den Vorstandsmitgliedern und im weiteren zum Vorsitz sind mehr als spannend, kontrovers und vor allem fair abgelaufen.

 

Im Ergebnis sind dabei folgende GPR Mitglieder in den Vorstand gewählt worden:

 

  • Sabine Fringes (Verdi)
  • Michael Büttgenbach (DPolG)
  • Frank Macheleid (freie Liste) und
  • Mario Märgner (GdP)

 

In weiteren Wahlgängen wurden dann die Funktionen des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden vergeben.

Somit wurde

 

  • Michael Büttgenbach (DPolG) zum Vorsitzenden des GPR und
  • Mario Märgner (GdP) zum stellvertretenden Vorsitzenden

gewählt.

 

Wir gratulieren von hier aus allen gewählten Kolleginnen und Kollegen zu Ihren Ehrenämtern und wünschen viel Erfolg in der nun anstehenden täglichen Arbeit.

 

Der Vorstand

 


Themenbereich: Personalräte Info | Drucken

2 Kommentare
Eure Meinung zu diesem Beitrag ist uns wichtig: »

  1. Die Wahlen waren spannend,

    aber als „FAIR“ waren diese nicht zu bezeichnen.

    Hier wurde im Vorfeld dafür gesorgt, dass ein genehmes Ergebniss erzielt wird.

    Bin mal neugierig, ob der Betrag veröffentlicht wird.

  2. @Beteiligter, so etwas liegt natürlich immer im Auge des Betrachters. Das zu solchen Wahlen im Vorfeld Koalitionen gebildet werden ist ein normaler demokratischer Vorgang. Das gibt es bei allen Arten von Abstimmungen. Dies dann als nicht fair zu bezeichnen verwundert schon. Aber offensichtlich hat wohl jeder ein anderes Grundverständnis von Fairness und Demokratie. Gruß von noch einem Beteiligten, in mehrfacher Hinsicht ;-)