GdP übernimmt Vorsitz in der Haupt – Jugend – und Auszubildendenvertretung (HJAV) des BMVBS

Alexander Haimerl GdP Mitglied und Kollege aus dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) übernimmt den Vorsitz der HJAV im BMVBS

Alexander Haimerl – GdP Mitglied und Kollege aus dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) übernimmt den Vorsitz der HJAV im BMVBS.

Gute Arbeit wird wertgeschätzt und führt langfristig zum Erfolg.

Unter diesem Motto kann und muss die erfolgte Wahl am 04.06.2013 innerhalb der HJAV gesehen werden. An diesem Tag hat unser GdP Mitglied und BAG Kollege, Alexander Haimerl, den Vorsitz in der HJAV übernommen.

Hintergrund war eine vorausgegangene Abwahl des bisherigen Vorsitzenden und seines Stellvertreters.

Mit der Wahl unseres GdP Mitgliedes übernimmt erstmalig ein Kollege aus dem Bereich der nicht zur WSV gehörenden Behörden des BMVBS den Vorsitz in der HJAV. Gleiches gilt für seinen Stellvertreter, der ebenfalls aus dem BAG stammt und der Gewerkschaft Verdi angehört.

„Ich werde die mir übertragene Aufgabe mit sehr viel Engagement und der nötigen Ernsthaftigkeit wahrnehmen, die von mir zu Recht erwartet wird“ so Alexander Haimerl. „Dabei stehen natürlich die Interessen der Auszubildenden und jungen Beschäftigten in der gesamten BVBS im Vordergrund. Besonders im Rahmen der bevorstehenden Umstrukturierungen in der WSV aber auch in den anderen nachgeordneten Bereichen des BMVBS, müssen die Belange der Azubis und jungen Beschäftigten immer wieder hervorgehoben und an die Entscheidungsträger mit der notwendigen Deutlichkeit herangetragen werden.“ so Haimerl weiter.

„Dazu zählt insbesondere die Möglichkeit gute und zukunftsfähige Abschlüsse zu erhalten und anschließend einen dauerhaften Arbeitsplatz, der es ermöglicht sich beruflich und familiär zu entfalten.“

Alexander Haimerl betonte noch deutlich, dass er sich besonders darüber freut, dass  mit ihm erstmalig nicht ein Vertreter der WSV zum Vorsitzenden ernannt wurde, sondern die Bereitschaft des Gremiums vorhanden war, gerade in dieser doch schwierigen Umbruchphase innerhalb der WSVèn einem Kollegen aus dem „trockenen“ Bereich die Führung zu übertragen.

Er sei sich der besonderen Situation durchaus bewusst, werde diese aber gerade dafür mit nutzen, um auch die Belange der Behörden die zu diesem Bereich zählen, deutlicher als vielleicht bisher, in die Arbeit der HJAV einzubringen.

Da diese Arbeit nur gemeinsam mit allen Mitgliedern der HJAV und in Zusammenarbeit mit dem HPR und allen anderen Personalvertretungen gelingen kann, betonte Alexander Haimerl noch einmal sehr ausdrücklich seine Bereitschaft, mit allen interessierten Kolleginnen und Kollegen eng zusammenarbeiten zu wollen.

Wir der Vorstand der GdP Fachgruppe BAG bieten hiermit unserem Vorstandskollegen die dafür benötigte volle Unterstützung an und wünschen ihm, in seiner neuen und für uns allen wichtigen Aufgabe, viel Erfolg.

 

Der Vorstand


Themenbereich: Azubis / GJAV / HJAV | Drucken