Sechste „Karikatur der Woche“ zu den Personalratswahlen 2016 im BAG

Bild: Phil Hubbe, Text: GdP-GVP, Umsetzung: KKR

Bild: Phil Hubbe, Text: GdP-GVP, Umsetzung: KKR

Die GdP hat die 31 Zeitfenster im Mautkontrolldienst von Anfang an als überzogen und unsozial abgelehnt.

Arbeitszeiten dürfen sich nicht ausschließlich an den dienstlichen Interessen ausrichten, sondern müssen auch auf die Beschäftigten Rücksicht nehmen. Die Anzahl der möglichen Dienstbeginne in den Straßenkontrolldiensten muss deutlich abgesenkt werden.

Unsere kritischen Berichterstattungen zu den Themen Zeitfenster und den daraus resultierenden Problemen, können hier, hier und hier nochmals nachvollzogen werden.

 

(zum Archiv der bisher veröffentlichten Karikaturen)


Themenbereich: Leitartikel | Drucken