Präsent, wo´s brennt – 6. Delegiertentag der GdP-Bundespolizei in Berlin durchgeführt

Der Tagungsordner war bei 200 Anträgen für die 88 Mandatsdelegierten gut gefüllt und damit ein sportliches Programm zugleich…
Foto:GdP

Berlin. Vom 24.04. bis 26.04.2018 fand in Berlin der 6. ordentliche Delegiertentag der GdP-Bezirk-Bundespolizei statt. 300 Delegierte und Gäste, 200 bearbeitete Anträge und jede Menge Gespräche waren das beachtliche Ergebnis dieser drei Tage. Für die GdP-Güterverkehrspolizei des Bundes war dessen Vorsitzender, Mario Märgner, als Mandatsdelegierter vor Ort.

Zentrale Aufgabe des Delegiertentages war die Entlastung des bisherigen Vorstandes und die Wahl eines neuen Vorstandes für die nächsten vier Jahre.

Die Mandatsdelegierten bestätigten den bisherigen Vorsitzenden Jörg Radek einstimmig erneut im Amt. Radek, Jahrgang 1960, ist außerdem stellvertretender Bundesvorsitzender der GdP.

Jörg Radek will in der neuen Amtszeit vor allem die Stärkung der Inneren Sicherheit zum Schwerpunkt machen. „Wir haben in den vergangenen Jahren bereits viel erreicht: Die Bundespolizei hat zusätzliche Stellen erhalten und ist nun endlich auf dem Weg eines Stärkungsprozesses. Doch eine echte Konsolidierung ist noch nicht erreicht. Im Zoll fehlen ebenfalls tausende Stellen und die Kontrolleure des Bundesamtes für Güterverkehr sind nicht adäquat aufgestellt, um den Herausforderungen ihrer Aufgaben zu begegnen. Auch eine engere Verzahnung und Zusammenarbeit der Behörden gilt es zu realisieren. Wir haben viel vor!“, so Radek.

Der GdP-Bundesvorsitzende, Oliver Malchow, im vier Augen Gespräch mit dem Vorsitzenden der GdP-GVP, Mario Märgner. Foto:GdP

Auch bei den Stellvertreterpositionen honorierten die Delegierten ihren bisherigen Vorstand. Frank Buckenhofer (Zoll), Erika Krause-Schöne (Bundespolizei Rostock), Sven Hüber (Bundesbereitschaftspolizei) und der Vertreter der Tarifbeschäftigten Rüdiger Maas (Bundespolizeiakademie) werden ihre Ämter auch in den nächsten vier Jahren ausüben.

Als Kassierer wurde Arnd Krummen (Bundespolizei NRW) und als Schriftführer Martin Schilff (Bundespolizei Hannover) im Amt bestätigt. Weitere Mitglieder des Vorstandes bleiben Berthold Hauser (Bundespolizei Baden-Württemberg) und Roland Voss (Bundespolizei Koblenz). Neu im Amt als weiteres Vorstandsmitglied ist der bayerische Bundespolizist Andreas Rosskopf.

Am Abend sprach der Bundesvorsitzende Oliver Malchow zu den Delegierten. Er lobte vor allem den inneren Zusammenhalt im Bezirk Bundespolizei. Dies vor allem auch im Zusammenwirken mit den gewerkschaftlichen Vertretern des Zolls und dem Bundesamt für Güterverkehr.

Unter den dann 200 zu beratenden Anträgen waren auch Anträge der GdP-GVP unter anderem zu Verbesserungen im Tarif- und Beamtenbereich (auch für Auszubildende), zur Stärkung der Telearbeit und des mobilen Arbeitens im BAG sowie zur modernen und zukunftsfähigen Aufstellung der BAG-Kontrolldienste. Unsere Anträge sind von den 88 Mandatsdelegierten mit sehr großer Zustimmung geteilt, angenommen oder als Arbeitsaufträge für den Bezirksvorstand erteilt worden.

Aber auch die vielen kleinen und größeren Gespräche am Rande des Delegiertentages waren und sind wichtiger Bestandteil der gewerkschaftlichen und politischen Arbeit. Der Vorsitzende der GdP-GVP hat dabei unter anderem das Gespräch mit dem GdP-Bundesvorsitzenden Oliver Malchow genauso gesucht, wie mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Susanne Mittag. Darüber hinaus sind mit dem alten und neuen Vorsitzenden des GdP-Bezirkes-Bundespolizei, Jörg Radek, und dem Vorsitzenden des Bezirkes Zoll, Frank Buckenhofer, weitere Vorgehensweisen für die politische Arbeit der nächsten Wochen getroffen worden.

Zusammenfassend bleibt damit festzustellen, dass der 6. Delegiertentag der GdP-Bundespolizei für alle durch ihn vertretenen Bereiche und somit auch für die GdP-GVP nicht nur inhaltlich ein voller Erfolg war, sondern auch unser Netzwerk, unsere gewerkschaftspolitischen Arbeit und den damit verbundenen Menschen einen großen Schritt nach Vorn gebracht hat.

 

Auch die Kaffeepausen wurde für inhaltliche Abstimmungen genutzt… Foto:GdP    

 

 

v.l.n.r.: MdB Susanne Mittag (SPD), Frank Buckenhofer und Mario Märgner (beide GdP) im gemeinsamen Dialog zu aktuellen Sicherheitsthemen.
Foto: GdP

während der Tagung… Foto:GdP

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Themenbereich: Aktuell | Drucken